Home  |  Lieblingslink  |  Mapa 

 

Autonome Regionen

Spanien ist reich an kultureller Tradition, deren vielfältige Bräuche und Sitten sowie das geschichtliche Erbe sich in verschiedener Weise in den autonomen Regionen widerspiegeln und sie prägen. Als die Demokratie eingeführt wurde, teilte der Staat das Land in verschiedene Territorien ein, die sich durch unterschiedliche Bräuche, Klimata und Lebensart unterscheiden und zusammen Spanien als ein Land prägen. Wer nach und nach die einzelnen Regionen kennenlernt wird schließlich Spanien als Ganzes kennenlernen.



Spanien ist durch die Verfassung in 17 autonome Regionen eingeteilt. 15 davon befinden sich auf dem Festland und machen somit den größten Teil der Iberischen Halbinsel aus. Die Balearen im Mittelmeer und die Kanarischen Inseln vor Afrika im Atlantik bilden die Inselregionen. Außerdem befinden sich zwei Exklaven Spaniens im Norden Afrikas: die Städte Ceuta und Melilla.

eXTReMe Tracker